Unabhängig durch Selbstversorgung: Jetzt wichtiger als je zuvor!

Autorius: Daniell Pföhringer Šaltinis: https://www.compact-online.de/... 2022-04-04 19:40:00, skaitė 169, komentavo 0

Unabhängig durch Selbstversorgung: Jetzt wichtiger als je zuvor!

Die Inflation galoppiert, die Energieversorgung und die Lieferketten sind in Gefahr. Höchste Zeit für eine persönliche Unabhängigkeitserklärung. Wie man einfach und unkompliziert auf Eigenproduktion – sogar beim Strom! – umsteigen können, lesen Sie in der Selbstversorger-Bibel von Simon Dawson. Hier mehr erfahren.

Angesichts des drohenden Importstopps für Gas- und Öllieferungen aus Russland hat BASF-Chef Martin Brudermüller vor beispiellosen wirtschaftlichen Schäden für Deutschland gewarnt.

Brudermüller wörtlich gegenüber der FAZ:

„Das könnte die deutsche Volkswirtschaft in ihre schwerste Krise seit Ende des Zweiten Weltkriegs bringen.“

Hinzu kommt, dass sich landwirtschaftliche Güter wie Weizen, die etwa aus Russland oder der Ukraine importiert werden, immens verknappen und verteuern. Auch die Preise für Fleisch, Obst und Gemüse schnellen in die Höhe. Sonnenblumenöl ist schon Mangelware, andere Produkte kurz davor.

Sollten dann auch noch Logistik- und Transportunternehmen durch die dauerhaft hohen Spritpreise reihenweise in die Pleite getrieben werden, haben wir bald leere Regale. Wer dann keinen eigenen Garten oder zumindest eine Balkonfläche für den Eigenanbau hat, guckt in die Röhre. Jetzt ist es höchste Zeit zu handeln.

Teuerung bei Fleisch und Gemüse

Der britische Kleinbauer und Buchautor Clint Emerson hat diese Entwicklung schon seit längerem vorausgesehen. Oft wurde er als „Verschwörungstheoretiker“ belächelt, als er anfing, Tipps für ein autarkes Leben ohne Abhängigkeit von Konzernen und staatlichem Goodwill zusammenzutragen und weiterzugeben. Wie recht er mit seinen Befürchtungen hatte, kann man jetzt sehen.

Darum betrachten viele seine legendäre Selbstversorger-Bibel, die nun auch in deutscher Sprache erschienen ist und die so viele Ratschläge und Anleitungen enthält, dass man am Ende tatsächlich weitgehend autark leben kann, jetzt mit ganz anderen Augen. Emersons Tipps richten sich dabei beileibe nicht nur an Vegetarier und Veganer, denn die Selbstversorger-Bibel bietet – anders als es das gemüselastige Cover der deutschen Ausgabe vermuten lässt – auch umfassende Informationen über Tierhaltung, Schlachtung und Fleischverarbeitung.

Wurst-Kochen-Nahrung-Lebensmittel.jpg
Einfach lecker: Frisch zubereitete Wurst aus eigener Produktion. Foto: casanisa | Shutterstock.com

Schon seit vielen Jahren betreibt der vormalige Journalist zusammen mit seiner Frau einen Selbstversorger-Hof, spricht – oder besser: schreibt –  also aus eigener Erfahrung. Seine Ratschläge sind aber nicht nur für Leute interessant, die selbst viel Land besitzen. Ein Großteil seiner Anleitungen, zum Beispiel was die Herstellung von Butter oder Käse anbelangt, sind für jeden brauchbar. Das trifft auch auf seine rustikalen Rezeptvorschläge zu: Gut und lecker essen für wenig Geld –  Emerson zeigt, wie es geht.

Inflation und Blackout

In seiner Selbstversorger-Bibel denkt er wirklich an alles: Er beschreibt, wie man Kräuter und Gemüse anbaut, gibt handwerkliche Tipps und beschreibt sogar, wie man sich mit selbst erzeugter Energie von der Stromversorgung unabhängig machen kann – ein wichtiger Punkt in Zeiten zunehmender Blackout-Gefahr!

Sein Buch richtet sich dabei vor allem an Laien und Neueinsteiger: Er erklärt alles sehr ausführlich, detailliert und Schritt für Schritt –  aber immer kurzweilig und locker. Auch die vielen Abbildungen sind äußerst hilfreich.

Vor allem die eigenen Erfahrungen und die persönliche Note, die Emerson einzubringen weiß, machen die Selbstversorger-Bibel zu einem echten Lesegenuss. Und mal ehrlich: Wer wollte nicht schon immer wissen, wie man sein eigenes Bier braut und selbst Wein herstellen kann? Die Selbstversorger-Bibel zeigt, wie es geht. Eine echte Hilfe in inflationären Zeiten.

Die Lebensmittelpreise steigen, Knappheit und Lieferengpässe drohen: Jetzt ist es wichtig, selbst vorzusorgen. In seiner Selbstversorger-Bibel gibt Experte Simon Dawson alle notwendigen Tipps. Sein Credo: Bauen Sie sich Ihre ganz private Arche Noah, machen Sie sich unabhängig – leben Sie autark! In der Selbstversorger-Bibel erfährt man, wie man sich und seine Familie mit qualitativ hochwertigen Nahrungsmitteln selbst versorgen und von der Lebensmittelindustrie unabhängig machen kann. 400 Seiten, gebunden, zahlreiche Abbildungen für nur 9,95 Euro. Guter Rat muss nicht teuer sein. Hier bestellen.